Technologie

Das SKCS 4100 besteht aus einem Einzelkornaufnahmerad mit rotierender Metallscheibe. Über ein angelegtes Vakuum werden die Getreidekörner vereinzelt und fallen in ein Wägeschälchen wo das Gewicht registriert wird.  Danach wird der Durchmesser bestimmt und das Korn zerquetscht. Die dabei auf den hebelarm wirkende Kraft wird von einer Kraftmesszelle erfasst. Die Feuchtigkeit schließlich wird mit Hilfe der Leitfähigkeit am Korn bestimmt.  

Die Ergebnisse für das Korngewicht, der Korndurchmesser, die Feuchtigkeit und die Kornhärte von 300 einzelnen Körnern werden auf dem Farbbildschirm in Form von Histogrammen zusammen mit dem Mittelwert und der Standardabweichung dargestellt. Die Kornhärte wird als Härteindex ausgegeben und eine Klassifizierung der Getreidepartie nach hart, gemischt oder weich vorgenommen.