Fallzahl

Weltweite Standard-Methode zur Auswuchsbestimmung

Bei der Fallzahlmethode wird die Alpha-Amylase-Enzymaktivität in Getreide und Mehl bestimmt, um eine mögliche Auswuchsschädigung zu erkennen, die Enzymaktivität im Mehl zu optimieren und die Qualität des Getreides sicherzustellen. Die Alpha-Amylase-Aktivität ist für das Endprodukt (Brot, Teigwaren oder Malz) von wesentlicher Bedeutung. Jeder, der mit Weizen, Gerste, Roggen oder Hirse handelt, wird das Fallzahl-Messgerät zu schätzen wissen.Die Methode ist nach folgenden Normen anerkannt:

ICC/No. 107/1 (1968)
AACC/No. 56-81B (1972)
ISO/No. ISO/DIS 3093 (1974)
ASBC Barley 12-A