Ölmühlen, die zum Kundenkreis von Perten gehören

Weltweit haben sich eine ganze Reihe von Ölmühlen für NIR Analysensysteme von Perten Instruments entschieden. Einige davon möchten wir Ihnen hier vorstellen.

Nola

Nola ist ein südafrikanischer Betrieb, der Sojabohnen und Sonnenblumenkerne verarbeitet. Seit vielen Jahren sind dort Inframatic NIR Systeme von Perten in Betrieb. Vor kurzem wurde entschieden, zwei DA 7200 Analysensysteme zu beschaffen, um die Qualitätskontrolle zu verbessern. Das Ergebnis war eine optimierte Ölextraktion und die Einsparung von Laborkosten, da ein vorheriges Mahlen nicht mehr erforderlich ist. Mehr unter >>.

Campa Ölmühle

Die größte deutsche Ölmühle, die Campa AG in Straubing, die kürzlich von der ADM übernommen wurde und sich mit der Verarbeitung von Rapssamen beschäftigt, hat ein DA 7200 zur Analyse der Rapssaat im Einsatz. Zuvor wurden die Proben an ein externes Labor geschickt und man musste tagelang warten, bis die Ergebnisse vorlagen. Heute sind die Ergebnisse in Sekundenschnelle verfügbar und der Anwender ist sehr zufrieden mit der Investition. Dadurch dass sich der Ölgehalt in Rapssamen in Sekundenschnelle präzise bestimmen lässt, kann die gekaufte Ware sofort klassifiziert werden und eventuelle Ansprüche gegenüber dem Lieferanten geltend gemacht werden. Als Nebeneffekt konnten durch die Beschaffung dieses Geräts beträchtliche externe Laborkosten eingespart werden.

Yihai Oils & Grains Industries

Yihai Oils & Grains Industries Co., Ltd ist eine chinesische Ölsaatenverarbeitungsgruppe, die Sojabohnen, Erdnüsse und Sesamsamen verarbeitet. Die Primärprodukte sind Speiseöle für die Nahrungsmittelindustrie und Schrote mit einem hohen Proteingehalt, die für die Futtermittelindustrie genutzt werden. Es werden fünf DA 7200 Analysensysteme zur Kontrolle der Rohware, zur Prozessoptimierung und zur Prüfung der Endprodukte eingesetzt.