Käse

Inhaltsstoff-Analyse

Präzise Bestimmung von Trockenmasse, Fett, Protein und Salz simultan innerhalb von 6 Sekunden mit der Diodenzeilen NIR Technologie. Die verschiedenen Käsearten wie Weich-, Hart-, Schnitt- und Weichkäse werden einfach in rotierenden offenen Probenschalen vermessen und nach der Vermessung entfernt. Aufwendige Reinigungsschritte entfallen. Die Probenschalen können ein großes Probenvolumen aufnehmen und gewährleisten so eine repräsentative Probenahme.

Formulierung von Schmelzkäse

Schmelzkäse ist ein weiterverarbeitetes Produkt aus verschiedenen Käsesorten. Er wird aus Käse und anderen Milcherzeugnissen, durch Schmelzen auch unter Verwendung von Schmelzsalzen, und Emulgieren hergestellt. Zur Herstellung wird der geriebene Käse mit den anderen Zutaten gemischt, erhitzt und die verflüssigte Käsemasse bis zur Verfestigung wieder abgekühlt. Die richtige Formulierung zu finden ist entsprechend komplex und variable.

Mit dem RVA lassen sich mehrere Parameter, die für die Herstellung von Schmelzkäse wichtig sind, analysieren. Das Viskositätsminimum gibt Auskunft über das Fließverhalten bei einer konstanten Temperatur. Schmelz- und Verfestigungstemperatur indizieren wann der Käse anfängt zu schmelzen und wann er sich beim Abkühlen wieder verfestigt. Anhand dieser Parameter können die verschiedenen Käsesorten voneinander diskriminiert werden und die richtige Käsemischung für ein bestimmtes Produkt, wie Pizza, Dips oder Saucen, spezifiziert werden.Vorteile:

Optimaler Einsatz von Zusatzstoffen

Zeitnahe Kontrolle der Qualität des Käses Vermeidung von Ausschuss-Ware Konsistente Produktqualität Exakte Einhaltung der Produktionsspezifikationen

Use the RVA as a miniature pilot plant to test performance of new ingredients

Minimize use of ingredients such as emulsifiers while maintaining desired functionality and minimizing cost of raw materials