Verbessern Sie Ihre Wettbewerbsfähigkeit

Ob Sie nun dafür verantwortlich sind, die Wettbewerbsfähigkeit eines ganzen Landes oder eines kleinen Getreidehandelbetriebs zu verbessern – Perten Instruments kann Ihnen dabei behilflich sein. Wir bieten Lösungen für Einmann-Betriebe bis hin zu Regierungsbehörden, die alle zu unseren Kunden zählen.

Da Getreide und Ölsaaten hochwertige Rohwaren sind, können die Anforderungen der Kunden sehr unterschiedlich sein. Es ist nicht länger ausreichend, nur die Feuchtigkeit und die Reinheit der Probe zu messen. Die verarbeitende Industrie fragt zunehmend nach den individuellen Eigenschaften der Produkte. Damit Sie genau das liefern, was die Kunden benötigen, müssen Sie alles daran setzen, die Spreu vom Weizen zu trennen.

Segregation ist vorteilhaft

Bei der Segregation geht es um Qualität. Das heißt, dass jede Lieferung, die bei Ihnen eingeht, klassifiziert wird. Die verschiedenen Qualitäten werden dann getrennt gelagert und je nach Qualität zu unterschiedlichen Preisen verkauft. Sie werden feststellen, dass dies einige Vorteile hat:

  • Sie sind in der Lage, Produkte mit genau festgelegten Spezifikationen zu verkaufen und nicht einfach nur Schüttgut
  • Ihr durchschnittlicher Verkaufspreis wird höher sein.
  • Sie werden in der Lage sein, Produkt gleicher Qualität zu verkaufen.

Wie wird getrennt

Oft ist es einfacher, etwas theoretisch zu erklären, als es in die Praxis umzusetzen. Obwohl Segregation in der Theorie einfach durchzuführen ist, ist die Umsetzung doch schon schwieriger, selbst wenn die nachfolgend erklärten Schritte beachtet werden.

  • Sorgen Sie dafür, dass eine ausreichende Anzahl von Silos zur Lagerung vorhanden ist. Wie viele davon nötig sind, hängt von Ihrer persönlichen Situation ab.
  • Wenn Sie es nicht schon wissen, fragen Sie Ihre Kunden, was sie gewillt sind, für welche Eigenschaften zu zahlen.
  • Beschaffen Sie sich die richtigen Analysengeräte, um die Parameter zu prüfen.
  • Zahlen Sie Ihren Lieferanten eine Prämie für Produkte mit besserer Qualität und geben Sie ihnen damit einen Anreiz, die Qualitäten zu liefern, die Sie benötigen.
  • Prüfen Sie jede Lieferung, bevor Sie sie akzeptieren und in die entsprechenden Silos befüllen.

Dazu noch eine kleiner Hinweis: Es zahlt sich nicht aus, Produkte schlechter Qualität mit Produkten guter Qualität zu mischen, nur um eine akzeptable Durchschnittsqualität zu erreichen. Meist sorgt die schlechtere Qualität dafür, dass sich das Produkt als solches verschlechtert. Die Kette ist nur so gut wie ihr schwächstes Glied.