Verbesserung der Rentabilität

Perten Instruments bietet Analysesysteme, mit denen Sie Geld sparen und die Einnahmen steigern können.

Rohstoffe

Der Ethanolertrag hängt von der Menge und Qualität der Stärke im Getreide ab.

  • Das DA 7250 misst Stärke, Feuchtigkeit, Eiweiß, Öl und weiteres in Sekundenschnelle.
  • Das RVA erkennt Getreide mit niedriger Pastenviskosität und Sorghum mit hohem Gerbstoffgehalt, die mit niedrigem Ethanolertrag in Zusammenhang stehen.

Prozessüberwachung

Das DA 7250 analysiert die wichtigsten Parameter in Hefereinzucht, Fermentierungsbrühe und Gärbehälter mit der gleichen Genauigkeit wie die HPLC in nur sechs Sekunden, ohne dass eine Filtrierung oder andere Probenvorbereitung notwendig sind. Es ist durch die einfache Probenpräsentation, bei der die Probe nur „eingegossen und eingesetzt“ werden braucht, sehr benutzerfreundlich.

  • Bestimmung von DP3 und DP4 zur Optimierung der Verzuckerung und Erhöhung des Ertrags.
  • Erkennung von Spitzenkonzentrationen an Milchsäure, die frühe Warnzeichen für Infektionen sind.
  • Schnelle Messung der Ethanol-, Glukose-, Essigsäure- und Glycerinkonzentration, um den Fermentierungsvorgang zu überwachen.

Das RVA kann benutzt werden, um die Verwendung von Enzymen und die Energiekosten bei der Hydrolyse von Lignocellulose zu optimieren, ebenso wie die Viskosität der Maische zur Senkung des Energieverbrauchs und dem Risiko für unvollständige Verkleisterung der Stärke, die mit niedriger Ethanolausbeute verbunden ist.

Qualitätskontrolle der Nebenprodukte

Die Rentabilität von Ethanolanlagen hängt sehr stark davon ab, die mit den Nebenprodukten umgegangen wird.

  • Das NIR-Tischgerät DA 7250 und das In-line NIR-Gerät DA 7300 helfen Ihnen bei der Optimierung des Feuchtigkeitsgehalts der Trockenschlempe. Dadurch wird Energie gespart und sichergestellt, dass Sie kein Produkt verkaufen, das weniger Feuchtigkeit als angegeben enthält. Das DA 7300 führt Echtzeitanalysen der Feuchtigkeit in Ihrer Trockenschlempe durch. Das NIR-Tischgerät DA 7250 kann Feuchtigkeit sowohl in Trocken- als auch Nassschlempe analysieren.
  • Mit dem DA 7250 kann auch der Feststoffgehalt des Sirups gemessen werden, um seinen Wert als Brennstoff zu bestimmen.

Die Trockenschlempe kann mit dem DA 7250 analysiert werden, um den Eiweiß-, Faser- und Ascheanteil und weitere Bestandteile zu prüfen. Vor allem der Eiweißgehalt wirkt sich auf den Preis aus, den Sie für Ihre Trockenschlempe verlangen können.